Spielfoto zum Austoben

Hier ist meine Version.
Ich habe folgendes gemacht (ausschließlich mit Lightroom-Mitteln):
Bild etwas gedreht und beschnitten.
In Schwarzweiß konvertiert.
Den lokalen Kontrast mit dem Klarheitsregler kräftig erhöht.
Den normalen Kontrast erhöht.
Eine Vignette auf das Bild gelegt, um den Kopf zu betonen.
Zusätzlich die beiden unteren Ecken abgedunkelt, da sie heller waren als die oberen.

Eine Antwort auf „Spielfoto zum Austoben“

  1. Ich glaube, Michael, du bist der Einzige der das Original so ziemlich behalten hat. Auch deine Bearbeitung ist gut gelungen.
    Schon sehr Interessant was jeder so aus diesem Grundmotiv heraus geholt hat.
    lieben Gruß andrea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.