Spielfoto zum Austoben

 

Hier kommt meine Version. Was habe ich gemacht:

  • Etwas drehen
  • Bildschnitt im Format 1:1. Durch die nicht-mittige Ausrichtung gewinnt das Motiv m.E. etwas an Spannung. Außerdem ist rechts an der Verzierung abgebrochen, das kann weg
  • Tonwertkorrektur, Kontraste etwas erhöht
  • Weil eh fast keine Farben drin waren, habe ich es in SW gewandelt. So konzentriert man sich ganz auf die Strukturen und Linien.
  • Entrauschen mit Neat Image
  • Verkleinern auf 1280 x 1280 Pixel
  • Rahmen drum basteln

Eine Antwort auf „Spielfoto zum Austoben“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.